Huevos Rancheros

Ein mexikanischer Frühstücksklassiker
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Frühstück
Land & Region Mexikanisch
Portionen 4

Zutaten
  

Pico de Gallo

  • 2 Tomaten (mittelgroß)
  • ½ Zwiebel (gelb, klein)
  • 15 g Koriander (frisch)
  • 2 EL Limettensaft
  • Salz

Refried Beans

  • ½ Zwiebel (gelb, klein)
  • 400 g Wachtel-/Pintobohnen (Dose oder gekocht)
  • 60 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ TL Limettensaft
  • 1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • Salz
  • Pfeffer

Restliche Zutaten

  • 340 g Salsa
  • 4 TL Olivenöl
  • 4 Tortillas (kleine oder 2 große)
  • 60 g Käse (z.B. Cheddar)
  • Pfeffer

Anleitung
 

Pico de Gallo

  • Schneide Zwiebel und Tomaten in feine Würfel. Setze die Hälfte der Zwiebeln zur Seite.
  • Zerschneide Koriander und presse den Saft einer Limette aus.
  • Vermische das Ganze in einer Schüssel und schmecke mit Salz ab.

Refried Beans

  • Erhitze das Olivenöl in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze. Gib anschließend die zuvor geschnittenen Zwiebeln und Salz hinzu und lasse für etwa 5 Minuten kochen bis weich und glasig.
  • Wenn du Bohnen aus der Dose verwendest, lasse sie abtropfen und wasche sie ab.
  • Gib den Kreuzkümmel in den Topf und lasse kurz kochen bis es duftet.
  • Füge die Bohnen und das Wasser zum Topf hinzu und lasse für etwa 5 Minuten köcheln.
  • Reduziere die Hitze auf niedrig und zerstampfe die Bohnen bis dir die Konsistenz gefällt. Koche für weitere 2 bis 3 Minuten bei gelegentlichem Rühren.
  • Nimm den Topf vom Herd und schmecke mit Salz, Pfeffer und Limettensaft ab.

Zusammenstellen

  • Erhitze die Salsa bis sie anfängt zu köcheln.
  • Toaste die Tortillas leicht einzeln in einer Pfanne an.
  • Verteile die Bohnen auf den Tortillas und zerreibe etwas Käse darüber, falls gewünscht.
  • Brate die Spiegeleier, wie du sie gerne magst und lege sie über die Bohnen.
  • Gib die warme Salsa auf das Gericht.
  • Löffle nun die Pico de Gallo drüber und serviere.

Notizen

  1. Falls du eine gute Salsa im Supermarkt findest, kannst du diese verwenden oder für das beste Ergebnis kannst du natürlich auch deine eigene Salsa vorbereiten.
  2. Optional kannst du beim Servieren noch Toppings wie Avocado, frische Kräuter oder Crème Fraîche hinzufügen.