Blumenkohl-One-Pot-Curry

Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 1 EL Sesamöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 cm Ingwer
  • 2 TL rote Curry-Paste
  • 1 EL cremige Erdnussbutter
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 Prise Chiliflocken
  • 200 ml Kokosmilch
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 1 Karotte
  • 1/2 rote Paprika
  • 50 g TK-Erbsen
  • 200 g Blumenkohl
  • 1/2 Glas Kichererbsen
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL brauner Zucker
  • 1 EL Petersilie
  • 1 Handvoll geröstete und gehackte Erdnüsse
  • 200 g Basmati Reis als Beilage

Anleitung
 

  • Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.
  • Blumenkohl waschen und in Röschen schneiden.
  • Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch mit Ingwer darin kurz anschwitzen.
  • Currypaste, Erdnussbutter, Kurkuma und Chiliflocken hinzufügen und für eine weitere Minute mit anschwitzen.
  • Etwa 50ml von der Kokosmilch dazu gießen und bei kleiner Hitze 3-4 Minuten köcheln lassen.
  • Die Karotte schälen, waschen und der Länge nach vierteln oder halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
  • Paprika entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden.
  • Karotte, Paprika, Erbsen und Blumenkohl in die Pfanne geben und die restliche Kokosmilch mit der Gemüsebrühe hinzufügen.
  • Das Curry mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken und bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  • Nach ca. 5 Minuten die gut abgetropften Kichererbsen hinzufügen.
  • Petersilie grob hacken und vor dem Servieren über das Blumenkohl-Curry streuen.
  • Den Basmati Reis als Beilage auf Tellern verteilen und mit dem Blumenkohl-Curry und zerstoßenen Erdnüssen garnieren.
Keyword Blumenkohl, Curry, gesund, One-Pot, Vegan
Jana
Jana
Hallo! Ich bin Jana und studiere Journalismus & PR. Schon seit ich groß genug gewesen bin, mit der Nase über die Küchenarbeitsplatte zu kommen, habe ich meiner Mama als kleines Helferlein in der Küche assistiert. Obwohl ich mich selbst als echte Naschkatze bezeichnen würde, koche ich privat doch eher gesund und versuche es auch beim Backen umzusetzen. Ich liebe die Vielfalt und Abwechslung und deswegen kann es auch bei Rezepten nicht ausgefallen genug für mich sein!

Beliebt