Tagliatelle mit Paprika-Kokossauce

Dieses Rezept eignet sich wunderbar für den Alltag, da es nicht nur super schnell zubereitet ist und ihr nur eine Handvoll an Zutaten benötigt. Es hat auch geschmacklich mehr zu bieten als ein einfaches Nudelgericht mit Tomatensauce. Die Kombination aus gerösteten Paprika und der cremigen Kokosmilch ist ein echter Traum.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Portionen

Equipment

  • 1 Pürierstab

Zutaten
  

  • 250 g Pasta
  • 50 g Cashewkerne
  • 2 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 TL Chiliflocken
  • 2 TL Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer
  • Öl

Anleitung
 

  • Cashews im Wasser (am besten über Nacht) einweichen.
  • Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  • Die Tagliatelle im Wasser gar kochen.
  • Paprika, Zwiebel und den Knoblauch mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen und für 20-30 Minuten im Ofen rösten.
  • Das geröstete Gemüse mit den restlichen Zutaten fein pürieren und zu der Pasta hinzugeben.
  • Zuletzt mit frischem Basilikum, Chiliflocken und Kokosflocken garnieren.
Keyword Cashews, Kokos, Nudeln, Paprika, Pasta, Tagliatelle
Jana
Jana
Hallo! Ich bin Jana und studiere Journalismus & PR. Schon seit ich groß genug gewesen bin, mit der Nase über die Küchenarbeitsplatte zu kommen, habe ich meiner Mama als kleines Helferlein in der Küche assistiert. Obwohl ich mich selbst als echte Naschkatze bezeichnen würde, koche ich privat doch eher gesund und versuche es auch beim Backen umzusetzen. Ich liebe die Vielfalt und Abwechslung und deswegen kann es auch bei Rezepten nicht ausgefallen genug für mich sein!

Beliebt