Start Snacks Crème Fraîche selbst machen

Crème Fraîche selbst machen

Der Supermarkt um die Ecke hat leider oft nur noch die Crème Fraîche mit Kräutern übrig. Während ich noch auf den Tag warte, an dem auch der Filialleiter die Message bekommt, dass die Nachfrage an Crème Fraîche mit Kräutern nicht ganz so groß ist, habe ich mich auf die Suche nach einem Rezept für homemade Crème Fraîche gemacht. Zum Glück geht es ganz einfach!

Vorbereitungszeit 5 Min.
Ruhzeit 12 Stdn.
Arbeitszeit 12 Stdn. 5 Min.
Gericht Beilage
Land & Region Französisch
Portionen 200 g

Zutaten
  

  • 12,5 ml Buttermilch
  • 200 ml Schlagsahne

Anleitung
 

  • Mische die Buttermilch mit der Schlagsahne.
  • Lasse es für etwa 12 Stunden bei Raumtemperatur stehen und stelle es danach in den Kühlschrank.

Notizen

Die Menge an Buttermilch kannst du relativ flexibel gestalten. Wenn du mehr nimmst, dauert es kürzer bis die Crème dick wird, aber sie wird weniger cremig. Genauso andersrum, es dauert länger aber das Resultat ist noch cremiger.
Tipp: Die übrige Buttermilch kannst du zum Beispiel für diese Buttermilch Pancakes verwenden.
Vorheriger ArtikelHonig-Senf-Soße
Nächster ArtikelSelbstgemachte Eiscreme
Celine
Celine
Celine ist Studentin und interessiert sich für alles rund ums Kochen und Essen.
- Advertisment -

Beliebt

S’more Schälchen

Reis Kheer

Homemade Ghee

Mini Bananen Creme Pies