Vegetarische Bolognese

Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 15 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 5

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel (klein/mittelgroß)
  • 2 Karotten
  • 200 g Champignons
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 80 g Walnüsse
  • 30 g Quinoa
  • 25 g Parmesan (frisch gerieben + Rinde)
  • 60 ml Rotwein
  • 60 ml Milch
  • 1 Dose Tomaten (in Stücken)
  • 1 Dose Tomaten (ganz)
  • ½ TL Thymian (getrocknet)
  • ½ TL Oregano (getrocknet)
  • ½ TL Rosmarin (getrocknet)
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung
 

  • Toaste die Walnüsse in einer Pfanne öl etwas an.
  • Schneide Zwiebel, Karotten, Champignons und Knoblauch in Würfel.
  • Zerhacke die getoasteten Walnüsse fein.
  • Zerreibe den Parmesan.
  • Erhitze das Öl in einem großen Topf.
  • Gib Zwiebeln und Karotten in den Topf, würze kräftig mit Salz und Pfeffer und brate für etwa 10 Minuten bis weich. Füge in den letzten Minuten auch die Champignons hinzu.
  • Gib anschließend den Knoblauch und die getrockneten Gewürze dazu und koche für eine weitere Minute bis das Ganze schön aromatisch riecht.
  • Lösche mit Rotwein ab.
  • Gib die Tomaten in den Topf und zerdrücke dabei die ganzen Tomaten etwas mit dem Kochlöffel.
  • Füge nun Milch, Walnüsse, Parmesan und den ungekochten Quinoa hinzu und würze erneut kräftig mit Salz und Pfeffer.
  • Bringe das Ganze bei mittlerer bis hoher Hitze zum Simmern und lege die Parmesan-Rinde in den Topf.
  • Reduziere die Hitze auf gering bis mittel und lasse abgedeckt für etwa 30 Minuten köcheln.
  • Serviere mit Nudeln deiner Wahl und optional etwas frischer Petersilie und geriebenem Parmesan oben drauf.

Notizen

Für eine vegane Version könntest du den Parmesan durch Hefeflocken und etwas Sojasoße ersetzen.