Veganes Taco „Fleisch“

Tacos sind ein berühmtes Tex-Mex Gericht, wobei man scharf gewürztes Hackfleisch in eine Taco-Shell aus frittierter Tortilla zusammen mit Salat, Soßen und Käse gibt. Dieses Taco-"Fleisch" kann man aber auch prima in Quesadillas oder für einen Taco-Salat verwenden.
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Beilage
Land & Region Mexikanisch
Portionen 800 g

Zutaten
  

  • 1 Blumenkohl
  • 225 g Champignons
  • 2 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 15 g getrocknete Tomaten
  • 45 g Chilipulver
  • 15 g Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 ½ TL Oregano
  • 1 ½ TL Paprikapulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Maisstärke
  • 240 ml Wasser

Anleitung
 

  • Gib die Walnüsse und getrockneten Tomaten in eine Küchenmaschine, zerhacke in ein feines Mehl und stelle in einer kleinen Schüssel zur Seite.
  • Schneide den Blumenkohl in Floretten, die Zwiebel in Viertel und die Karotten Scheiben.
  • Schäle den Knoblauch und putze die Champignons. Bei großen Champignons, halbiere oder viertle sie.
  • Falls du einen Shredder-Aufsatz (eine kleine Disk) für eine Küchenmaschine hast, verwende nun diesen. Ansonsten kannst du in kleineren Portionen mit dem Klingen-Aufsatz arbeiten.
  • Gib zunächst Zwiebeln und Knoblauch in die Küchenmaschine und pulsiere kurz bis feine Würfel enstehen, aber pulsiere nicht zu lange, da das Ganze sonst püriert wird.
  • Zerkleinere nun auch Blumenkohl, Karotten und Champignons in kleinen Portionen in feine Würfel.
  • Heize eine Pfanne bei hoher Hitze vor und koche das zerkleinerte Gemüse darin etwa 6 Minuten lang.
  • Mische währenddessen alle Gewürze in einer kleinen Schüssel zusammen.
  • Erniedrige die Hitze auf mittel, gib die Walnuss-Tomaten Mischung in die Pfanne und koche für eine weitere Minute.
  • Gib die Gewürzmischung in die Pfanne und brate bis aromatisch.
  • Gieße anschließend das Wasser übers Gemüse und koche bis es fast völlig verdunstet ist.
  • Schmecke ab und würze gegebenenfalls nach.