Veggie-Burger mit Rote Beete

Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Burger-Patties

Zutaten
  

  • 2 kleine Rote Beete Knollen
  • 40 g Haferflocken
  • 50 g Walnüsse
  • 1 Dose Kidneybohnen 255g abgetropft
  • 1 rote Zwiebel gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe gehackt
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1-2 TL getrocknete Kräuter Basilikum, Oregano, Thymian, Rosmarin
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Tamari oder Sojasauce
  • Salz und Pfeffer
  • 2-3 EL Öl zum Braten

Zum Servieren:

  • Burger-Brötchen
  • Salat
  • Avocado
  • Tomaten
  • Gurken
  • Zwiebeln
  • Kresse

Anleitung
 

  • Die Rote Beete Knollen schälen und reiben.
  • Eine große Pfanne mit einem Teelöffel Öl erhitzen und die Zwiebel 2-3 Minuten glasig dünsten.
  • Den Knoblauch hinzufügen und eine weitere Minute anbraten, bis er gut duftet.
  • Anschließend Kreuzkümmel, getrocknete Kräuter, Tomatenmark und Tamari- bzw. Sojasauce hinzufügen und unter Rühren weiterbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
  • Die Rote Beete hinzufügen und weitere 2-3 Minuten braten, bis sie zart (aber nicht weich) wird. Für eine Minute zum Abkühlen beiseitestellen.
  • Die Haferflocken und Walnüsse in eine Küchenmaschine geben und zu grobem Mehl verarbeiten.
  • Die Kidneybohnen und die Rote-Beete-Mischung hinzugeben und grob mixen, bis alles gut vermischt ist. (Wenn die Mischung noch zu feucht ist, noch mehr Haferflocken hinzugeben, wenn sie zu trocken ist, ein wenig Wasser hinzufügen).
  • Die Mischung in 4 gleich große Portionen aufteilen und jede zu einem Burger-Patty formen.
  • Nun 2 EL Öl in einer Gusseisen- oder Antihaft-Pfanne erhitzen, die Burger hineingeben und 5-7 Minuten pro Seite anbraten, bis sie von außen goldbraun und knusprig sind.
  • Die Patties auf Burger-Brötchen mit Salat, Avocado, Tomaten, Gurken, roten Zwiebeln und Kresse oder als Beilage mit einem Dip servieren.

Notizen

  • Anstelle von Kidneybohnen kannst du auch schwarze Bohnen oder gekochte braune Linsen verwenden.
  • Die Walnüsse kannst du mit Nüssen oder Kernen deiner Wahl ersetzen.
  • Die Burger-Patties halten sich im Kühlschrank bis zu 5 Tage und im Eisfach bis zu zwei Monate.
Keyword Burger, rote Beete, Veggie
Jana
Jana
Hallo! Ich bin Jana und studiere Journalismus & PR. Schon seit ich groß genug gewesen bin, mit der Nase über die Küchenarbeitsplatte zu kommen, habe ich meiner Mama als kleines Helferlein in der Küche assistiert. Obwohl ich mich selbst als echte Naschkatze bezeichnen würde, koche ich privat doch eher gesund und versuche es auch beim Backen umzusetzen. Ich liebe die Vielfalt und Abwechslung und deswegen kann es auch bei Rezepten nicht ausgefallen genug für mich sein!

Beliebt