Vegetarische Schwedische Fleischbällchen

Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Schwedisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 150 g Champignons
  • 1 Zwiebel (gelb)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 10 g Petersilie
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 200 g weiße Bohnen (Cannellini, aus der Dose)
  • ½ EL Sojasoße
  • 60 g Semmelbrösel (Panko)
  • 15 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 120 ml Schlagsahne
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung
 

  • Schneide Champignons, Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel oder zerkleinere mit einer Küchenmaschine.
  • Schneide Petersilie und Rosmarin fein.
  • Gib die zuvor abgegossenen Bohnen mit Champignons, Zwiebeln, Knoblauch, Kräutern, Sojasoße und den Semmelbröseln in eine große Schüssel und vermische gut. Zerstampfe die Bohnen dabei mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer. Würze mit Salz und Pfeffer.
  • Forme anschließend in kleine Bällchen.
  • Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne, brate die Bällchen goldenbraun und überführe sie von der Pfanne auf einen Teller.
  • Schmelze nun die Butter in der Pfanne und koche dann das Mehl darin für 2 bis 3 Minuten.
  • Mische Gemüsebrühe und Schlagsahne unter und lasse das ganze köcheln bis die Soße eine dickere Konsistenz hat. Schmecke mit Salz und Pfeffer ab.
  • Gib nun die Bällchen zurück in die Pfanne und lasse sie etwas in der Soße erwärmen.
  • Serviere und genieße!

Notizen

Schmeckt besonders gut mit Kartoffelpüree und Preiselbeeren.