Start Hauptgerichte Chinesische Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln

Chinesische Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln

Vorbereitungszeit 35 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 15 Min.
Gericht Hauptgericht, Kleinigkeit
Land & Region Chinesisch
Portionen 4 Pfannkuchen

Zutaten
  

Pfannkuchen

  • 240 g Mehl
  • 240 ml kochendes Wasser
  • 200 g Frühlingszwiebeln
  • Salz
  • Sesamöl

Dip

  • 2 EL Sojasoße
  • 2 EL Reisessig (alternativ: Apfelessig)
  • 6 g Frühlingszwiebeln
  • 2 g Ingwer (frisch)
  • 2 TL Zucker

Anleitung
 

Pfannkuchen

  • Gib das Mehl mit etwas Salz in eine Schüssel.
  • Gieße langsam das Wasser ein, während du mit einem Kochlöffel/Schaber oder in einer Küchenmaschine mit Einrieselrohr den Teig verrührst.
    Falls der Teig mehr oder weniger Wasser braucht um zusammenzukommen, passe die Menge einfach entsprechend an.
  • Knete den Teig ein paar Mal mit den Händen homogen und geschmeidig.
  • Lasse in einer mit Frischhaltefolie oder feuchtem Küchenhandtuch abgedeckten Schüssel für 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen. Alternativ kannst die Schüssel auch über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.
  • Schneide in der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln für die Pfannkuchen in kleine Ringe.
  • Teile den Teig nach dem Ruhen in 4 etwa gleich große Stücke und forme diese in runde Bälle.
  • Bemehle eine Arbeitsfläche und rolle den Teig-Ball in einen Ø 20cm Kreis aus.
  • Bestreiche die Oberfläche des Kreises dünn mit Sesamöl.
  • Rolle den Kreis in eine dünne Schlange auf (wie eine Biskuitrolle).
  • Wickle diese Schlange in eine Schnecke/Spirale auf und drücke das lose Ende leicht an die Unterseite an.
  • Bemehle die Oberfläche gegebenenfalls erneut. Drücke die Teig-Spiral leicht platt und rolle wieder in einen Ø 20cm Kreis aus.
  • Bestreiche erneut mit Sesamöl und gib nun ein Viertel der geschnittenen Frühlingszwiebeln auf den Teig.
  • Rolle wieder auf und wickle in eine Spirale, die du anschließend in einen etwas kleineren Kreis ausrollst.
  • Wiederhole diese Schritte bis du alle 4 Pfannkuchen gefüllt und ausgerollt hast.

Dip

  • Schneide etwas Frühlingszwiebel ganz fein und zerreibe den Ingwer.
  • Vermische mit den restlichen Zutaten und stelle zur Seite.

Pfannkuchen braten

  • Erhitze etwa 0,5 bis 1cm Öl in einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze.
  • Gib vorsichtig einen Pfannkuchen in die Pfanne, brate bis schön golden braun, wende vorsichtig und brate fertig.
  • Überführe den gebratenen Pfannkuchen auf einen mit Küchenrolle ausgelegten Teller und brate die restlichen Pfannkuchen.
  • Schneide die Pfannkuchen jeweils in 6 kleine Dreiecke und serviere noch heiß mit Dip und genieße!

Vorheriger ArtikelChimichurri
Nächster ArtikelApfel-Fritters mit Kaffee-Vanille Glasur
Avatar
Celine
Celine ist Studentin und interessiert sich für alles rund ums Kochen und Essen.
- Advertisment -

Beliebt

S’more Schälchen

S'more Schälchen S'mores sind normalerweise kleine Sandwiches aus Butterkeksen mit geschmolzener Schokolade und gerösteten Marshmallows in der Mitte. Für diese...

Reis Kheer

Reis Kheer Kheer ist ein indischer Reispudding, der sehr einfach zuzubereiten ist! Du kannst ihn mit deinen Lieblingsgewürzen, Früchten oder...

Homemade Ghee

Homemade Ghee Ghee ist eine Art Butterschmalz, auch geklärte Butter oder Butterreinfett genannt und wird unter anderem oft in indischer...

Mini Bananen Creme Pies

Mini Bananen Creme Pies Pie Kruste8 Butterkekse25 g Zucker30 g Butter1 Prise ZimtBananen Creme1 ½ Bananen25 g Zucker15 g Maisstärke1...