Klassischer Biskuitboden


Dieser einfach vegane Biskuitboden kann Unterlage für die verschiedensten Früchtekuchen sein. Er ist sehr luftig und leicht und schmeckt angenehm.

Zutaten

  • 230g Mehl
  • 179g Zucker
  • 15g Vanillezucker
  • 15g Backpulver
  • 40g Pflanzenöl
  • 250ml Wasser

Anleitung

Zuerst wird der Ofen auf 180 Grad vorgeheizt.
Dann werden in einer Schüssel das Mehl, der Zucker, der Vanillezucker, das Backpulver, das Pflanzenöl und das Wasser gut zu einer homogenen Masse vermischt.
Die Springform wird nun mit Öl eingefettet und der Teig in die Form gefüllt.
Zuletzt wird der Teig für ca. 25 Minuten gebacken, bis er goldbraun ist. Der Teig wird danach von der Form gelöst, umgedreht und sollte dann gut abkühlen, bevor er mit z.B. Früchten belegt werden kann.