Homemade Caesar Salatdressing

Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Salat
Land & Region Amerikanisch
Portionen 150 ml

Zutaten
  

  • 4 Sardellen (eingelegt in Öl)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Eigelb (L)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Senf (z.B. Dijon)
  • 25 g Parmesan
  • 80 ml pflanzliches Öl (z.B. Raps-, Sonnenblumen- oder Avocadoöl)
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung
 

  • Schneide die Sardellen in feine Würfel und zerreibe mit dem Messer in eine feine Paste.
  • Zerreibe den Knoblauch.
  • Verrühre das Eigelb, den Zitronensaft und den Senf in einer Schüssel.
  • Falls du einen Stabmixer oder eine Küchenmaschine hast, gib die Eigelb Mischung in die entsprechende Schüssel und gib langsam das Öl hinzu während du die Maschine laufen lässt.
    Andernfalls stelle deine Schüssel in einen Ring aus einem feuchten Küchenhandtuch und lasse das Öl langsam einrieseln während du von Hand mit einem Schneebesen rührst.
  • Falls das Dressing noch zu flüssig ist, rühre mehr Öl ein. Falls es zu dick ist, gib etwas Wasser hinzu.
  • Mische nun Sardinen und Knoblauch unter und schmecke mit Salz und Pfeffer ab.

Notizen

Für eine vegetarische Version kannst du die Sardellen durch Kapern und vegetarische Worcestershire Soße oder Sojasoße ersetzen.
Für eine vegane Version ersetze das Eigelb und das Öl durch vegane Mayonnaise (115 bis 230g) und die Sardellen wie oben beschrieben.