Auberginen-Curry

Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 3 Zwieblen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 Tomaten
  • 2 Auberginen
  • 4 EL Öl
  • 30 g Mohn
  • 2 EL Tomatenmark
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Honig
  • 2-3 EL Aceto Balsamico
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 Bund Basilikum

Anleitung
 

  • Alle Zutaten abwiegen und zur Seite stellen.
    Zutaten Auberginen-Curry
  • Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Den Knoblauch schälen und klein schneiden.
  • Die Tomaten und Auberginen waschen und abtrocknen.
  • Tomaten ohne Stielansatz in kleine Würfel schneiden.
  • Auberginen putzen und in ca. 2cm dicke Würfel schneiden.
  • In einem Topf das Öl erhitzen und Zwiebeln und Auberginen darin bei mittlerer Hitze für ca. 2 Minuten dünsten.
    Topf mit Zwiebeln und Knoblauch
  • Nun erst den Mohn, dann das Tomatenmark unterrühren.
    Mohn und Tomatenmark
  • Die Tomatenwürfel untermischen und mit der Gemüsebrühe aufgießen.
    Fertiges Curry im Topf
  • Alles aufkochen lassen und mit Honig, Essig, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Vor dem Servieren mit Basilikum garnieren und mit etwas Brot genießen!
Keyword Auberginen, Curry, Gemüse, gesund
Jana
Jana
Hallo! Ich bin Jana und studiere Journalismus & PR. Schon seit ich groß genug gewesen bin, mit der Nase über die Küchenarbeitsplatte zu kommen, habe ich meiner Mama als kleines Helferlein in der Küche assistiert. Obwohl ich mich selbst als echte Naschkatze bezeichnen würde, koche ich privat doch eher gesund und versuche es auch beim Backen umzusetzen. Ich liebe die Vielfalt und Abwechslung und deswegen kann es auch bei Rezepten nicht ausgefallen genug für mich sein!

Beliebt