Homemade Vanille-Extrakt

Vanille-Extrakt oder auch Vanille-Essenz wird hergestellt indem Alkohol, meist Vodka oder Bourbon mit echten Vanilleschoten infusiert wird. Da es in Deutschland schwer erhältlich ist, liefert dieses Rezept eine gute Langzeit-Lösung für jeden, der gerne backt oder sonst mit Rezepten, die Vanille-Extrakt vorsehen, arbeitet.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Infusionszeit 180 d
Arbeitszeit 180 d 10 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 240 ml

Equipment

  • Ca. 240ml großer Glasbehälter mit Verschluss

Zutaten
  

  • 5-6 Vanilleschoten (z.B. aus Madagaskar oder Tahiti)
  • 240 ml 40%vol Alkohol (z.B. Vodka, Bourbon oder Rum)

Anleitung
 

  • Schneide die Vanilleschoten der Länge nach in der Mitte auf. Falls die Schoten nicht ganz in den Behälter passen, schneide sie in kürzere Stücke.
  • Gib die Schoten in den Behälter und gieße den Alkohol drüber.
  • Schüttel ein paar mal und bewahre bei Raumtemperatur geschützt vor direktem Sonnenlicht auf.
  • Schüttel den Behälter etwa ein Mal pro Woche oder alle zwei Wochen.
  • Du kannst das Vanille-Extrakt schon nach ca. 8 Wochen anfangen zu verwenden, aber für den besten Geschmack, lasse es für 6 Monate oder länger infusieren.
  • Wenn du anfängst das Vanille-Extrakt zu verwenden, gib immer wieder etwas Alkohol dazu, damit die Bohnen so gut es geht völlig bedeckt bleiben.

Notizen

  1. Sobald du merkst, dass das Vanille-Extrakt im Geschmack nachlässt, ersetze einfach die Vanilleschoten durch neue, frische. Wenn du regelmäßig mit Vanille-Extrakt kochst, könnte es zum Beispiel ca. ein Jahr nach Beginn der Verwendung Zeit sein die Schoten auszutauschen.
  2. Ein Glas Vanille-Extrakt ist mit Schoten mehrere Jahre und ohne unbegrenzt lang haltbar. Bewahre es einfach weiterhin bei Raumtemperatur außerhalb von direkter Sonneneinstrahlung auf.