Homemade Worcestershire Soße

Worcestershire Soße ist eine beliebte Gewürzsoße mit hohem Umami Faktor. Sie wird zum Beispiel zum Marinieren oder zum Würzen von Dressings, Soßen und Gemüse verwendet. Sogar in manchen Cocktails wie beispielsweise dem Bloody Mary findet die Worcestershire Soße ihre Anwendung.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Kleinigkeit
Land & Region Englisch
Portionen 300 ml

Zutaten
  

  • ¾ TL Zwiebelpulver
  • ¼ TL Chilipulver
  • ¼ TL Nelken (gemahlen)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 180 ml Apfelessig
  • 45 ml Fischsauce
  • 3 EL Honig
  • ½ EL Ahornsirup
  • 12 g Brauner Zucker
  • 1 EL Tamarindenpaste

Anleitung
 

  • Zerreibe den Knoblauch und gib ihn zusammen mit den Gewürzen in einen Messbecher.
  • Gib Apfelessig, Fischsauce, Honig, Ahornsirup, braunen Zucker und Tamarindenpaste hinzu und verrühre gut.
  • Gieße das ganze in einen Behälter mit festem Verschluss.
  • Im Kühlschrank für mindestens 2 Monate haltbar.

Notizen

  1. Für eine vegetarische Version ersetze die Fischsauce durch etwas Sojasoße und gegebenenfalls vorher zermahlte getrocknete Shiitakepilze. 
  2. Für eine vegane Version ersetze die Fischsauce wie oben beschrieben und den Honig mit diesem selbstgemachtem veganen Honig!
  3. Falls du Melasse (Molasses auf Englisch) zur Hand hast, verwende das anstelle von Ahornsirup und braunem Zucker