Homemade Hamburger Brötchen

Gericht Beilage
Land & Region Amerikanisch
Portionen 8 Brötchen

Zutaten
  

  • 180 ml warmes Wasser
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 50 g Zucker
  • 360 g Weizenmehl
  • 60 g Vollkornmehl
  • 30 g Butter
  • 1 Ei (L)
  • 1 Eiweiß
  • Sesamkörner
  • Salz

Anleitung
 

  • Gib Wasser, Hefe und einen Teelöffel des Zuckers in eine Schüssel und lasse für etwa 5 Minuten ruhen. Es sollte sich danach Schaum gebildet haben. Falls dies nicht der Fall ist, ist die Hefe nicht aktiv. Wiederhole den Schritt in diesem Fall mit einer frischen Packung Hefe.
  • Vermische Mehl und Salz und füge den restlichen Zucker, das Ei, die Butter und die Hefelösung hinzu. Knete das Ganze entweder von Hand oder mit einem Standmixer mit Knethaken bis der Teig glatt und fest ist.
  • Forme den Teig in einen Ball und gib ihn in eine leicht geölte Schüssel bedeckt mit Frischhaltefolie und lasse in einer warmen Umgebung für ca. 1 Stunde gehen.
  • Forme 8 Brötchen aus dem Teig. Drücke sie etwas flach und lasse sie auf dem Backblech für eine weitere Stunde gehen.
  • Heize den Ofen auf 190°C vor.
  • Vermische das Eiweiß mit einem Esslöffel Wasser.
  • Backe die Brötchen bis leicht golden braun, etwa 15 Minuten. Bestreiche die Brötchen in den letzten paar Minuten mit dem Eiweiß, bestreue mit Sesamkörnern und gib zurück in den Ofen.
  • Die Brötchen sind am besten frisch. Du kannst sie aber auch für ein paar Tage in einem luftdichten Behälter aufbewahren und danach erwärmen oder toasten.